Brainloop AG


Produktionsjahr: 2015

Sprache: deutsch, englisch, französisch

Formatlänge: 1:18 Min

Kunde: Brainloop AG

Branche: IT

Produktion: Lewis Communications GmbH

Märkte: europaweit

Zeitraum: 29.08.2015 – 28.09.2015

 

Formales Ziel:

Gedreht werden sollte ein Werbespot zum neuen Produkt Brainloop Dox für den international agierenden Softwarehersteller Brainloop AG mit Sitz in München. Die primäre Zielgruppe sind Unternehmen aus dem B2B-Bereich, die mit dem Produkt über entsprechende Microsites und Social Media Kanäle kommuniziert werden sollten. Die Produktionsplanung hing stark vom geplanten Kampagnenstart am 01.10.2015 ab. Aus einem umfangreichen Casting wurden anschließend neun internationale Off-Sprecher und zwölf Darsteller für die Produktion ausgewählt. Der Spot enthält sieben Szenen, die an sechs Onlocations in fünf unterschiedlichen Städten aus NRW (Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Köln, Grevenbroich, Wassenberg) gedreht wurden.

brainloop1

 

Strategische Ziele:

Der Werbespot soll als visuelles Schlüsselelement der Marketingkampagne dienen. Dazu wurden zusätzlich eine Banner- und Printkampagne lanciert, zudem setzte LEWIS mit den ausgewählten Darstellern aus dem Werbespot ein Fotoshooting um.

brainloop2

 

Idee / Dramaturgie:

Die filmische Idee bestand darin, sieben aufeinander folgende und auf dramaturgischer Ebene nicht miteinander zusammenhängende Miniplots zu realisieren. Wie jedes materielle Produkt enthalten auch immaterielle Güter wie Dienstleistungen bestimmte Eigenschaften. Jede Ministory des Werbespots vermittelt jeweils eine Produkteigenschaft bzw. spricht die Bedürfnisse der Zielgruppe an. Ganz interessant ist die Kurzeinleitung des Werbespots. Ein kleines Mädchen sitzt an ihrem Schreibtisch und schreibt ihre Geheimnisse in ein Tagebuch. Zugleich spricht sie mit Ihrem Tagebuch und bittet es, ihre Geheimnisse zu bewahren. Mit dem ersten, darauf folgenden Voice-Over Satz: "Es ist menschlich, Geheimnisse zu haben." wird ein Identifikationsangebot für die Zuschauer gemacht. Damit wird bereits das erste wichtige Merkmal der Software Brainloop Dox angesprochen, nämlich die Möglichkeit, Daten sicher auszutauschen. Neben der visuellen Ebene stellt der Off-Sprecher ein wichtiges dramaturgisches Mittel dar. Zu jeder Szene wird aus dem Off die jeweilige Botschaft der dargestellten Handlung erläutert.  Z.B. " ...und nur Du entscheidest, wann und mit wem Du es teilst". Visualisiert wird dieser Off-Kommentar durch eine Szene mit zwei Geschäftsfrauen. Sie flüstern miteinander über einen attraktiven jungen Mann, dem sie bei einem Spaziergang begegnen.  Somit steht die Handlung der jeweiligen Szene und das Voice-Over im ständigen Dialog.

brainloop3








 






Ergebnis:

Die Deadlines sind eingehalten. Der Werbespot ist auf entsprechenden WEB 2.0 Plattformen zerstreut und wird durch entsprechende Zielgruppe rezipiert. Der Werbespot kann auf folgender Microsite zum Produkt angeschaut werden:  http://www.brainloopdox.de/

 

USP:

Statt einer plakativen Darstellung von Fakten und Produktmerkmalen,  schafft der Werbespot in der Wahrnehmung ein echtes Produkterlebnis, nicht nur für die strengorientierte B2B Kunden sondern auch für den B2C Segment.

Go back to client stories

 
Close icon click here to close
loading icon
Tick icon
Close icon click here to close