lewis-blog

5 kostenfreie Tools um Wettbewerbs-Websites zu analysieren


Stefanie Meister
Published on September 14, 2017
By Stefanie Meister

Alle, die wir in der PR arbeiten, kennen das Problem mittlerweile: Online-Magazine, Blogs und ähnliche Influencer schießen wie Pilze aus dem Boden. Um beurteilen zu können welche Websites sich als Kooperationspartner eignen, müssen wir herausfinden, wie erfolgreich sie sind. Die Mediadaten sucht man jedoch meist vergebens.

5 kostenfreie Tools um Websites zu analysieren

Lange konnten wir uns in diesem Fall auf die Firma Alexa verlassen. Das Tool sammelt die Daten beispielsweise durch eine Browser-Toolbar, mit der sich User an der Erstellung der Statistiken beteiligen können. Leider sind die Daten von Alexa seit einiger Zeit allerdings nicht mehr kostenlos. Um herauszufinden, wie viele Besucher eine Website hat, die nicht die eigene ist, gibt es zum Glück noch diverse Statistikdienste. Wir haben fünf kostenlose Tools zusammengetragen, die es ermöglichen, ein recht gutes Bild der Relevanz einer Website zu erhalten. Genaue Zahlen zu ermitteln ist schwer. Vergleicht man jedoch die Daten verschiedener Dienste miteinander, ergibt sich ein guter Überblick:

SimilarWeb

Mit SimilarWeb betreibt die israelische SimilarGroup einen Dienst zur Analyse des Wettbewerbs. Die kostenlose Variante liefert Zahlen zu monatlichen Besucherzahlen und sogar der zeitlichen Entwicklung. Auch die Verteilung des Traffics auf Kanäle wie Search, Direct, Social, Mail ist möglich sowie die geografische Verteilung der Besucher der Website.
SimilarWeb zur Analyse des Wettbewerbs

Similar Web generiert seine Ergebnisse auf Basis von Hochrechnungen der Daten aus unterschiedlichen Quellen. Sie basieren auf Werten, die mit Browserplugins und dergleichen gesammelt werden. Exakte Schätzungen kann man entsprechend nicht erwarten, gute Näherungswerte aber definitiv. Das Tool zeigt sogar, wie viel Traffic genau über Direktaufrufe, Suchmaschinen, Social-Media-Plattformen und Referral-Links zustande kommt.

SEO Traffic Sources

Es gibt auch eine kostenpflichtige Pro-Version, die entsprechend mehr Funktionen bietet. Im Vergleich zu Alexa bietet die kostenlose Version von SimilarWeb allerdings mehr Informationen. Das Tool schätzt beispielsweise die monatlichen Visits einer Website in den vergangenen sechs Monaten. Für eine grobe Orientierung eignet sich die Seite entsprechend gut.

 

Semrush

Das SEMrush Tool ist eigentlich für Online Marketing Kampagnen im Bereich Search Engine Marketing (SEM) gedacht.

Semrush

Entsprechend gibt es hier auch die Möglichkeit, die organische Suche und die damit verbundenen Keywords zu analysieren. Das Tool analysiert, für welche Keywords eine Webseite rankt. Eine weitere Grafik zeigt sogar die Entwicklung des Traffics im Verlauf an. Das funktioniert allerdings nur für die Keywords in den TOP 20.

Semrush Keywords

Auch in Punkto Mitbewerberanalyse hat SEMrush einiges zu bieten. Das Tool zeigt Mitbewerber an, analysiert wie viele Keywords sie gemeinsam haben oder sogar mit wie vielen Keywords die Konkurrenz insgesamt den Traffic auf ihre Seite bringt. Keywords über Ads werden ebenfalls angezeigt.

Interessierte können sich darüber hinaus die Backlinkstruktur der untersuchten Website anzeigen lassen. Die Übersicht zeigt dann die Anzahl der Backlinks, linkende Internetseiten und IPs. Auch die Art der Backlinks und das Verhältnis zwischen dofollow und nofollow Links wird analysiert. 

Semrush Backlinkstruktur

Auch welcher Anchortext verwendet wurde, wie viele interne und externe Links auf der linkgebenden Unterseite vorhanden sind, werden angezeigt.

 

Für Deutschland werden bei SEMrush nach eigenen Angaben über 12 Millionen Keywords untersucht. Abhängig von der Popularität werden sie maximal täglich und mindestens monatlich erfasst. Das Tool schätzt den Traffic, der über die Keywords auf eine Domain kommt. Das macht es allerdings etwas ungenauer. Denn der Traffic-Wert basiert auf Annahmen (beispielsweise Suchvolumen oder Klickrate) und stimmt daher nicht genau mit dem reellen Werten überein. In Kombination mit anderen Tools kann man sich aber durchaus eine gute Übersicht verschaffen.

URLMetriken

URLM ist etwas weniger umfangreich als die oben genannten Tools. Trotzdem sollten die monatliche Seiten-Impressionen und Besuche, die Anzahl der Seiten und der externen Verweise für einen guten ersten Eindruck einer Website genügen. Der Dienst zeigt auch die Landesplatzierung beziehungsweise den Weltrang an sowie die IP-Adresse und die wichtigsten Keywords.

URLMetriken

Auch hier handelt es sich bei den Statistiken nur um Schätzungen. Trotzdem geben sie einen schnellen ersten Eindruck von der Relevanz einer Website.

Wer es etwas genauer wissen möchte, kann über URLM auch Server-Daten einsehen. Das Tool listet auf in welchem Land, unter welcher IP-Adresse und von welchem Hosting-Provider die entsprechende Website gehostet wird. Sogar DNS-Einträge und Ladegeschwindigkeit werden ermittelt. Technische Informationen zur Server-Konfiguration werden ebenfalls aufgelistet.

URLMetriken
Laut URLM ermöglichen ihre spezialisierten Algorithmen, „die Ergebnisse für jede Webseite problemlos zu analysieren und vergleichen“. Allerdings findet die Site nicht zu jeder Website zuverlässig Daten. Vor allem bei kleineren, unbekannteren Internetseiten stößt das Tool an seine Grenzen. Dazu kommt, dass etliche Webseitenbetreiber ihre Daten dort nicht gelistet haben möchten und URLM deren Nennung verbieten. Wird die gesuchte Site gelistet, gibt das Tool aber einen ersten Überblick über ihren Wert.

 

Trafficestimate

 Wie der Name schon sagt, handelt es sich auch bei Trafficestimate um geschätzte Werte. Auf Basis der Werte der vergangenen 30 Tage berechnet das Tool Trends.

Trafficestimate

Der Dienst listet auch andere Websites auf, die mit der gesuchten Seite Gemeinsamkeiten haben. Beispielsweise den gleichen Besitzer, die gleiche Telefonnummer im Impressum oder Ähnliches. Praktischerweise werden auch die wichtigsten Alexa-Statistiken angezeigt.

Trafficestimate PageRank Alexa-Rank

Auch Trafficestimate verwendet, nach eigenen Angaben, einen selbst programmierten Algorithmus, der den Traffic anhand verschiedener Kriterien abschätzt. Sie kalibrieren den Algorithmus auf der Grundlage des Verkehrs eigener und befreundeter Websites. Trafficestimate funktioniert tendenziell am besten für größere Websites. Für Websites mit weniger als 20.000 Besuchern pro Monat wird es entsprechend schwierig, aussagekräftige Werte zu erhalten.

Wolfram|Alpha

Wolfram|Alpha basiert auf der Software Mathematica. Die semantische Suchmaschine gibt Antworten durch die Verarbeitung von Fakten durch spezifische Algorithmen zu Ergebnissen. Die eigentliche Aufgabe von Wolfram Alpha ist es, eine inhaltliche Antwort auf Suchanfragen zu finden. Die Suchmaschine arbeitet nicht nach dem Prinzip von Crawlern, sondern berechnet die Ergebnisse auf Basis einer Datenbank und dem Funktionsprinzip zellulärer Automaten. Das Tool versucht durch Daten, Grafiken oder Bilder, eine konkrete semantische Antwort auf die entsprechende Anfrage zu geben. Der Schwerpunkt der Suchmaschine liegt folglich auf Wissenschaften. Gibt man bei Wolfram|Alpha jedoch eine Domain ein, listet das Tool die von Alexa hochgerechneten täglichen Seitenaufrufe und Besucherzahlen auf.

Wolfram-Alpha

Auch hier gibt es neben der kostenlosen Version eine Pro-Version. Es besteht sogar die Möglichkeit, verschiedene Dateiformate hochzuladen und diese analysieren zu lassen. Weitere Informationen, die die Suchmaschine ausgibt, sind ausgehende Links und eine Übersicht über die HTML Link-Struktur.

Wolfram-Alpha HTML Link Struktur

Fazit

Die absoluten Werte einer fremden Website zu ermitteln ist leider nicht immer möglich. Kombiniert man jedoch die oben genannten kostenfreien Tools und setzt deren Ergebnisse in Relation zueinander, lässt sich auch die Relevanz einer Website einschätzen, die nicht die eigene ist. Dieser Überblick sollte genügen, um Internetseiten als potentielle Zielmedien, Kooperationspartner und dergleichen zu identifizieren oder auszuschließen.

Überblick über die Tools um Wettbewerbs-Websites zu analysieren:

 TOOL  PROS CONS
  SimilarWeb + Großer Umfang an Daten
+ Übersichtlich Darstellung
+ Gut für SEO-Zwecke
 - Abweichungen zu Google Analytics-Zahlen
- Weniger Daten zu kleineren Websites
  Semrush + Zeigt Mitbewerber an
+ Gut für Online Marketing Kampagnen
+ Zeigt Backlinkstruktur der untersuchten Website
 - Analysiert nur Keywords in den TOP 20
- Traffic-Wert basiert auf Schätzungen
  URLMetriken + gibt Auskunft zu Server-Daten
+ DNS-Einträge und Ladegeschwindigkeit werden ermittelt
- weniger umfangreich als andere Tools
- Traffic-Wert basiert auf Schätzungen
- Zu kleineren unbekannteren Websites werden häufig keine Daten gefunden
  Trafficestimate + berechnet Trends
+ findet zugehörige Websites
+ zeigt gängigste Alexa-Statistiken
- geschätzte Werte
- funktioniert tendenziell am besten für größere Websites
  Wolfram|Alpha + listet von Alexa hochgerechneten täglichen Seitenaufrufe und Besucherzahlen
+ Übersicht über die HTML Link-Struktur
- weniger umfangreich als die anderen Tools (aber offiziell auch nicht für diesen Zweck konzipiert)

Stefanie Meister
 Stefanie arbeitet seit 2012 als PR Beraterin bei LEWIS in Frankfurt. In ihr Aufgabengebiet fallen verschiedene Aufgaben rund um die PR, beispielsweise die Erstellung von Texten, Betreuung von Social Media Aktivitäten sowie Content Marketing in Frankfurt. Ihre Leidenschaft gilt vor allem der Telekommunikation, PCs und Peripherie, Lifestyle-, Audio- und Gadget-Sektoren.







Go back to blog list

loading icon
comments powered by Disqus