lewis-blog

Die richtige Zielgruppe für das eigene Event finden


Laura König
Published on Juni 22, 2018
By Laura König

Recap der Event Academy von Facebook und Eventbrite in Frankfurt

Diese Herausforderung stand im Juni im Mittelpunkt der Event Academy von Facebook und Eventbrite in Frankfurt. Auch LEWIS ist dieser Einladung gefolgt und hat viele spannende Anregungen mitgenommen. Einige davon wollen wir Ihnen nun vorstellen:

Eine nicht neue, jedoch sehr einleuchtende Erkenntnis ist, dass Sie Ihre Zielgruppe dort erreichen, wo diese sich aufhält – und das sind in der heutigen Zeit die Social-Media-Apps auf unseren Smartphones wie Facebook, Instagram, YouTube und Co. Vor allem bei Veranstaltungen jeglicher Art zücken wir unser Smartphone, um aktiv teilzunehmen. Dementsprechend stehen die folgenden drei wichtigen Treiber im Vordergrund, um in der heißen Phase des Ticketverkaufs die richtigen Personen zu finden und anzusprechen. Erstens sind Daten eine wichtige Grundlage, um Werbemaßnahmen erfolgreich umzusetzen. Viele sind unsicher wie sie mit Daten seit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umzugehen haben. Aber es ist weniger kompliziert als gedacht, sofern den Personen immer die Wahl gelassen wird. Zweitens gehört Social-Media immer mit dazu. Denn im digitalen Zeitalter sind es in erster Linie die Social-Media-Kanäle, wo die perfekte Zielgruppe sich aufhält und dementsprechend auch gefunden werden kann. Und drittens muss alles auf die mobile Nutzung ausgerichtet sein.

 

Werbeformate müssen mobiloptimiert sein

Mobile ist längst kein Trend mehr. Bilder und Videos sollten von nun an analog zu unseren Smartphone-Displays hochkant produziert werden. Bei Videos ist es darüber hinaus wichtig, dass sie auch ohne Ton die Botschaft übermitteln. Denn gerade in sozialen Netzwerken wird häufig nur geschaut und nicht gehört. Außerdem erzeugen animierte Bilder oder Videos mehr Aufmerksamkeit als einfache Bilder. Mittlerweile gibt es viele gute und kostenlose Tools mit denen aus ein paar schlichten Bildern eine aufregende Animation selbst gebastelt werden kann. Wer etwas Budget dafür übrig hat, kann natürlich auch das perfekte Video drehen. Gerade bei Events lohnt sich ein Mitschnitt. Und noch ein Tipp: Ein Video für Social Media sollte nicht länger als 15 Sekunden sein, da Social-Media-Nutzer meist recht schnell durch ihre Timeline scrollen.

Event Academy Handyformate

Wer nun die perfekte Werbebotschaft im optimalen Format erstellt hat, muss natürlich auch wissen, wie er diese anschließend an die richtige Zielgruppe ausspielt. Hier gibt es einiges zu beachten und wie die Experten von Facebook und Eventbrite wissen, gehen viele oft nicht strategisch und akribisch genug vor:

 

Das sind die drei häufigsten Fehler bei der Zielgruppenauswahl:

1Die Zielgruppe wird nur nach dem Bauchgefühl ausgewählt:

Wer sich die Mühe macht, seine Zielgruppe sorgfältig nach Demografie, Ort, Interesse oder Verhalten auszuwählen, der kann im Anschluss auch von den „Lookalikes“ profitieren. Das sind sogenannte statistische Zwillinge, die eine neue und sehr wertvolle Zielgruppe bilden. 

2. Die Ziele der Anzeige passen nicht zur Zielgruppe:

Wem es darum geht, Tickets für einen Event zu verkaufen, der sollte beispielsweise auf Facebook keine Werbekampagne starten, um seine Reichweite zu steigern. 

3. Es wird keine Zielgruppe ausgeschlossen:

Fans sind nicht automatisch auch potentielle Teilnehmer einer Veranstaltung. Auch wird häufig vergessen, Personen, die bereits ein Ticket für die beworbene Veranstaltung gekauft haben, aus der Zielgruppe auszuschließen.

 

Ist ein großes Budget notwendig?

Es gibt keine Faustregel, wieviel Budget für eine erfolgreiche Werbekampagne auf Social Media notwendig ist. Letztendlich muss jeder Unternehmer oder Veranstalter für sich entscheiden, wieviel er bereit ist auszugeben. 

Um den Interessenten nicht nur mit der perfekten Werbebotschaft zu überzeugen, sondern ihn dann auch noch zum Kauf eines Tickets zu bewegen, sollte der Weg dahin möglichst einfach gestaltet sein. Das bedeutet, dass auch der Kaufvorgang mobiloptimiert sein muss. Eventbrite hat dafür die passende Technologie entwickelt und stellt diese auf der weltweit größten IT-gestützten Plattform für Events zur Verfügung. Damit ist es ganz leicht, ein Ticket über Facebook und Instagram mit dem Smartphone zu kaufen.

Noch mehr Tipps, wie Sie genügend Teilnehmer für Ihr Event finden, gibt es hier: https://www.eventbrite.de/blog/10-tipps-um-ein-gefaehrdetes-event-zu-retten-ds00/

  

Sie möchten Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung über Social Media Kampagnen bewerben, dann melden Sie sich gerne bei uns. Auch unsere preisgekrönte Videoproduktion in Frankfurt steht Ihnen gerne zur Verfügung. 


Über die Autorin:

„Laura König ist seit Anfang 2016 bei LEWIS Communications in Frankfurt. Als Account Managerin betreut sie Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen - von IT bis zu Verpackungsmaschinen - und ist für PR- sowie Social Media-Themen zuständig. Am liebsten bloggt sie über Marketing Events und Messesupport.“

Go back to blog list


KONTAKTIEREN SIE UNS

 

 

comments powered by Disqus