Skip to main content
LEWIS

Unternehmen

BlackBerry Deutschland GmbH

Büro

Düsseldorf

Branche

B2B

Branche

Public Relations

BlackBerry


BlackBerry steht für Cyber-Sicherheit, für eine exzellente Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und für sichere Online-Kommunikation. Dieses Bild wurde aber bisher nicht ausreichend kommuniziert und daher konnte BlackBerry in der Öffentlichkeit nicht durch ein geschärftes Markenbild punkten. Für viele Menschen war das Unternehmen daher immer noch ein Smartphone-Hersteller, der irgendwann einmal von der Bildfläche verschwunden ist. Die Herausforderung für LEWIS bestand also darin, BlackBerrys Bild in der Öffentlichkeit zu ändern und das Unternehmen als innovativen Sicherheitsspezialisten in einem Markt neu zu positionieren, der durch Security-Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung wie McAfee, Kaspersky, G-Data oder Avira hart umkämpft ist.

 

Unsere Mission

Es galt, die komplette Kommunikation neu zu strukturieren, d.h. die vorhandenen Inhalte aus den USA an den deutschen Sales-Zielen auszurichten und diese für die hiesigen Zielgruppen und ihre Branchen aufzubereiten und zu verwerten. Unser Ziel war es deshalb, das alte Smartphone-Korsett von BlackBerry abzustreifen, die Neupositionierung des Unternehmens in Angriff zu nehmen und der Wirtschaft sowie den Märkten Öffentliche Verwaltung, HealthCare und Automotive die Mehrwerte seiner Security-Lösungen näher zu bringen.

  • Neustrukturierung der im DACH-Raum öffentlichkeitswirksamen Kommunikation
  • Markenpositionierung: BlackBerry als Spezialist für Cyber-Security
  • Die öffentliche Wahrnehmung um das Kerngeschäft BlackBerrys schärfen
  • Strategieentwicklung zur Erreichung der primären Zielgruppen: Öffentliche Verwaltung, Healthcare und Automotive

Strategie & Umsetzung

Als strategischen Ansatz wählten wir eine Thought Leadership Kampagne, die die technischen Vorzüge der BlackBerry-Lösungen in die spezifischen Kontexte der jeweiligen Zielbranchen setzte. Diese wurde gleichzeitig durch Berichterstattungen in der Tages- und Wirtschaftspresse unterstützt, um auch Entscheider auf höchster Unternehmensebene zu erreichen und ein neues Bild der Marke BlackBerry bei diesen zu etablieren und die öffentliche Wahrnehmung auf das Kerngeschäft zu lenken.

Um zusätzliche Touchpoints mit den Zielgruppen zu schaffen, flankierten wir zudem die B2B-IT-Presse, um eine Informationsbasis zu erzeugen, an der sich sowohl unsere vertikalen Zielgruppen als auch IT-Experten bedienen können, um idealerweise kurz- bis mittelfristig als Multiplikatoren zu wirken.

Wichtig war es uns, Produktinformationen weit in der B2B-IT-Presse zu streuen, um Experten in entsprechender Tiefe abzuholen, während wir die Inhalte für unsere Zielgruppen abseits der IT in den Kontext sowie in Bedrohungsszenarien der jeweiligen Branchen übersetzten, um diese verständlich darzulegen.

 

Ergebnisse

BlackBerrys Bild in der Öffentlichkeit hat sich nachhaltig zum positiven verändert. Für die Kanadier erzielten wir über 200 Pressebelege mit einer Gesamtreichweite von 174 Mrd. Impressionen und hatten maßgeblichen Anteil an der Neupositionierung des Unternehmens.

  • Über 200 Pressebelege
  • 174Mrd. Impressionen
  • Durch die strategisch fundierte Kommunikation erreicht BlackBerry heute verstärkt Entscheider aus den Zielgruppen öffentliche Verwaltung, Automotive und Healthcare.

 

 

 

 

 

Kontakt