Unternehmen

Lightyear

Büro

Düsseldorf/Eindhoven

Disziplin

Event, PR

Disziplin

B2B

Limits wortwörtlich überschreiten


Für Lightyear sieht die Zukunft sonnig aus. Das niederländische Start-up hat eine Mission: saubere Mobilität für alle. Aber wie kann es dieses Ziel erreichen? Durch die Konstruktion eines revolutionären Autos. Dieses nutzt die größte und zugänglichste Energiequelle, die wir hier auf der Erde kennen, die Sonne.

Lightyear wurde 2016 von ehemaligen Mitgliedern des Solar Team Eindhoven gegründet, das dreimal (in den Jahren 2013, 2015 und 2017) die Bridgestone World Solar Challenge gewann. Die Erfolgsserie inspirierte sie zur Entwicklung einer Technologie, um diese mit der breiten Öffentlichkeit zu teilen.

Bei einer Veranstaltung an einem frühen Morgen im Juni kündigte Lightyear „den Beginn einer neuen Dämmerung“ an. Anschließend enthüllten die ersten Sonnenstrahlen des Tages den Prototyp des weltweit ersten Langstrecken-Solarautos mit dem Namen Lightyear One.

Unsere Strategie

Das innovative Projekt sollte europaweit in den Medien landen. Diese Herausforderung passte perfekt zu der Internationalität von LEWIS, die bei dem Vorhaben von großem Vorteil war. Auf dem ganzen Kontinent arbeiteten Büros von LEWIS zusammen und ließen jeweils den eigenen landestypischen Charakter und ihre Vorstellungen in die Kampagne einfließen.

Vor der offiziellen Präsentation von Lightyear One brachte LEWIS gemeinsam mit Lightyear die Geschichte des Unternehmens auf einer neuen Website und in mehreren Artikeln unter.  Zudem luden sie die europäische Presse zur Auftaktveranstaltung ein und organisierten vor und während des Events eine Vielzahl von Interviews, unter anderem mit den deutschen Top-Medien Auto Motor Sport, Stern und Autozeitung. Im Dialog mit der deutschen Presse erzielte LEWIS darüber hinaus etliche Top-Platzierungen bei z.B. Die Welt, Edison by Handelsblatt, E-Fahrer by Chip, ADAC Motorwelt oder Deutschlands erfolgreichstem Technologie-Blog Caschy’s Blog.

 

Ergebnisse

600

Clippings in ganz Europa, Tendenz steigend

60+

Internationale Journalisten standen für das Event um 4:30 Uhr auf.

10

Länder, aus denen Journalisten beim Event waren

 

Sie interessieren sich für Technologie-PR,  Public Relations und Online Marketing und möchten wissen, wie wir Ihrem Unternehmen durch eine relevante Positionierung helfen können? Dann kontaktieren Sie uns!

Do get in touch