Skip to main content
TEAM LEWIS LEWIS

Unternehmen

THW Stiftung

Büro

München | Düsseldorf

Branche

Charity and causes

Branche

Charity and causes

TEAM LEWIS unterstützt THW Stiftung bei der Notfallhilfe für Flutopfer


Unsere Mission:

Im Juli 2021 wurde Mitteleuropa von verheerenden Überschwemmungen heimgesucht, die auf tragische Weise viele Menschenleben forderten und Tausende von Häusern zerstört haben. Die THW Stiftung hat einen gewaltigen Beitrag geleistet, um die Folgen der Flutkatastrophe zu bewältigen. Fast 10.000 THW-Helfer aus 615 der 668 THW-Ortsverbände in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz waren im Einsatz. Auch in Bayern und Sachsen beseitigte die Organisation die Folgen der Zerstörungen nach anhaltendem Starkregen. Insgesamt haben die THW-Spezialeinheiten fast eine Million Stunden Hilfe geleistet.

Was wirklich zählt: Zusammenhalt!

Auch Mitarbeiter von TEAM LEWIS Deutschland haben geholfen, wo es am dringendsten nötig war. Sie nutzten dafür die sogenannten Charity Days, also freie Tage, die ihnen für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung stehen. Da TEAM LEWIS über Niederlassungen in ganz Mitteleuropa verfügt, war es ein großes Anliegen der Agentur, die Wiederaufbauarbeiten nach Kräften zu unterstützen.

Zusätzlich dazu leistete TEAM LEWIS eine finanzielle Spende, für die die firmeneigene Stiftung zusätzliches Budget bereitgestellt hatte.

Das weiß auch die THW Stiftung zu schätzen, allen voran ihr Vorsitzender Stephan Mayer, MdB:

„Solche Spenden und Hilfeleistungen sind Unterstützung, Motivation und Anerkennung zugleich. Sie zeigen, wie enorm wichtig der gesellschaftliche Zusammenhalt ist, gerade nach extremen Umweltkatastrophen. Dafür sind wir TEAM LEWIS sehr dankbar, und wir freuen uns, dass wir auch weiterhin auf ihr Engagement für das THW zählen können.“

Einer der Mitarbeiter, die ihre Charity Days nutzten, um aktiv zu helfen, ist Thomas Weigl, Art Director bei TEAM LEWIS:

„Ich konnte der Flutkatastrophe nicht einfach zusehen. Für mich war klar, dass ich handeln musste. Die TEAM LEWIS Foundation hat es mir ermöglicht, zwei Tage frei zu nehmen und Keller vor Ort vom Schlamm zu befreien.“

Kontakt