So binden Unternehmen ihre Mitarbeiter glaubwürdig in die Kommunikation ein

Mitarbeiter, die sich an Branchendiskussionen beteiligen und sich in sozialen Netzwerken engagieren, sind für Unternehmen in zweifacher Hinsicht von Vorteil: Sie können bei der Erstellung von glaubwürdiger Expertenbeiträge helfen und steigern gleichzeitig die Markenbekanntheit. Dabei geht es nicht darum, nur Neuigkeiten über Marke und Produkte zu teilen – engagierte Mitarbeiter können dabei helfen, genau die Geschichten zu erzählen, die in der jeweiligen Branche ankommen. Und auch die einzigartige Kultur eines Unternehmens lässt sich auf diese Art und Weise überzeugend transportieren. Immer mehr Unternehmen wollen ihre Mitarbeiter in die Kommunikation einbinden, um durch sie neue Zielgruppen zu erreichen, ihre organische Reichweite zu steigern oder ihre Botschaften menschlicher zu gestalten. Aus diesem Grund haben wir Employee Activate entwickelt.

 

 

 

„Mitarbeiter können sich glaubwürdig an der Kommunikation beteiligen und so Kaufentscheidungen beeinflussen.“

Wie Employee Activate funktioniert

Employee Advocacy kann Unternehmen dabei helfen:


–  glaubwürdige Inhalte zu entwickeln

– die Markenbekanntheit zu steigern

– Bestandskunden besser zu informieren

– die Nachfrage zu steigern

– potenzielle Käufer durch relevante Informationen zu überzeugen

LEWIS Employee Activate nutzt eine fundierte Vier-Schritte-Methodik:

Planen 

Ein erfolgreiches Mitarbeiterprogramm für die Kommunikation erfordert umfassende Planung. Dabei berücksichtigen wir alle Elemente der Kommunikationsplanung. Hierzu gehören: Zieldefinition, Kommunikationsprozessen, Auswahlkriterien für Mitarbeiter, Einbindung von Stakeholdern sowie die Auswahl der passenden technischen Plattform.

Identifizieren 

Durch die Auswahl der passenden Mitarbeiter, ihre Ausbildung und die richtige Einordnung ihrer Inhalte stellen wir sicher, dass jeder Beteiligte eine positive Erfahrung macht. So müssen beispielsweise Führungskräfte, Fachexperten und Vertriebskräfte unterschiedliche Geschichten nutzen, um ihre jeweiligen Ziele zu verfolgen. Nur wenn diese persönlichen Perspektiven berücksichtigt werden, erzielt ein Mitarbeiterprogramm den entsprechenden Erfolg.

Engagieren

Die Integration von Mitarbeitergeschichten und -inhalten in das digitale Ökosystem eines Unternehmens ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Auf diese Weise verbreiten sich glaubwürdige, menschliche Inhalte um eine Marke in den relevanten Kanälen.


Aktivieren

Bei der Einbeziehung von Mitarbeitern als Markenbotschaftern geht es um mehr als das Teilen von Unternehmensinhalte in sozialen Netzwerken. Ein Schwerpunkt unseres Programms ist die Aktivierung von Mitarbeitern durch zielgerichtete und relevante Aufrufe, die ihnen erlauben passende Inhalte auszuwählen und zu verbreiten, um ihre persönlichen Ziele zu verfolgen.

Kontakt



Do get in touch