von

LEWIS

Veröffentlicht am

October 18, 2018

Tags


Emotionale Inszenierung von Produkten und Features durch Video-Ads auf Facebook und Youtube

Der Telekommunikations-Traditionshersteller Gigaset startet für seine Festnetztelefone eine neue Videomarketing-Kampagne. Kurze Videos, die auf Facebook und Youtube genutzt werden, inszenieren die Features der aktuellen Gigaset-Produkte auf ungewöhnliche und emotionale Art. Die ersten drei von insgesamt vier Spots beschäftigen sich mit den neuen IP-basierten Telefonielösungen von Gigaset. Ein vierter Spot befindet sich in der Produktion und setzt das  Gigaset Smartphone GS160 in Szene. Ziel der Kampagne ist die Stärkung der Markenbekanntheit in den Social Media Kanälen.

Gigaset arbeitet dazu mit der Kommunikationsberatung LEWIS zusammen, die Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations in den Bereichen Social Media, PR und Videoproduktion unterstützt. Der erste Spot „Ausdrucksstarke Individualität“ der Kampagne nutzt die Ästhetik des Tanzens, um die außergewöhnliche Designsprache des Gigaset Sculpture zu transportieren. Die Tanzchoreografie wurde von Yamilé Tamayo Martinéz, einer gebürtigen Kubanerin und Tänzerin aus dem berühmten Musical „König der Löwen“, entwickelt und umgesetzt.

Der Spot „Nähe neu definiert“ inszeniert die HD-Voice zertifizierte Sprachqualität der Gigaset HX-Telefone auf überraschende Weise. Eine Sängerin wird bei einer Übungsstunde von ihrem Lehrer auf dem Klavier begleitet – erst im Nachgang erkennt der Zuschauer, dass die Protagonisten nicht im selben Raum waren, sondern Gigaset HX-Telefone genutzt haben.

Neben der Vermarktung via Social Media wurde „Ausdrucksstarke Individualität“ auch in der Allianz Arena in München vor 75.000 Fans des FC Bayern München ausgestrahlt, dessen offizieller Partner Gigaset ist.

Back to blog list

Do get in touch