von

LEWIS

Veröffentlicht am

June 16, 2018

Tags

Event


Es ist geschafft: Alle Interviews sind vereinbart, Pressemappen gedruckt und die Kollegen wohlbehalten in Hannover angekommen. Der offizielle Startschuss ist gefallen, Frau Merkel hat den CeBIT-Rundgang ohne Tortenangriff überstanden, die Bitkom hat ihre Prognosen zur ITK-Branche und die Messe die erwarteten Besucherzahlen veröffentlicht. Alle Daheimgebliebenen versuchen indes ein wenig CeBIT-Luft zu schnuppern, indem sie ihre Social Media-Kanäle über das Geschehen vor Ort anzapfen. Die Tweets der Woche kommen für uns in KW 10 zweifellos direkt vom Messegelände in Hannover. Fernab des üblichen Gezwitschers zu Produktnews, Gesprächsangeboten und Techniktrends sind es die kleinen Geschichten am Rande, die der Welt den Messealltag ein wenig näher bringen. Die beliebtesten Kurznachrichten von der CeBIT liefern Skurriles, Unsachliches, leicht Verdauliches: Schon am Abend vor dem offiziellen Start stand die Stimmung auf dem Prüfstand – möglicherweise ein Indikator für den Verlauf  der gesamten Messewoche?

Bei einigen scheint es trotz vermeintlich verhaltener Stimmung spät geworden zu sein.

Und kaum hat der Messerummel begonnen, kreisen mancherorts die Gedanken schon wieder nur um die Abendgestaltung:

Der heise Verlag hat angesichts so viel Feierwuts eigens einen Partyführer online gestellt und lotst die geplagten Messebesucher nach 18 Uhr auf das richtige Event. http://www.heise.de/cebit/party/ Mit dem richtigen Energiekick übersteht jeder den Marathon zwischen Halle 2 und 9.  Man munkelt, dass Apples und Blackberrys in luftiger Cloud-Füllung bereits nach wenigen Stunden vergriffen waren.

Aber Augen auf! Vor Mogelpackungen ist man offensichtlich selbst auf der CeBIT nicht gefeit.

Und auch wenn sich zuweilen Messefrust breit macht….

… das Wetter zeigt sich in diesem Jahr gnädig und hellt die Stimmung gleich wieder auf.

Gutes Schuhwerk macht sich auf den endlosen Weiten des Hannoverschen Messegeländes bezahlt. Das mag für alte CeBIT-Hasen selbstverständlich klingen, doch ein Thema ist es alle Jahre wieder.

Zum Abschluss sei sowohl den CeBIT-Reisenden als auch -Beobachtern ein wenig Sprachakrobatik ans Herz gelegt.

Wenn Petrus, Schuhe, Verpflegung und Rahmenprogramm mitspielen, kann die CeBIT 2013 ja eigentlich nur ein voller Erfolg werden. Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß in Hannover, interessante Gespräche und spannende neue Erkenntnisse. Lasst uns gelegentlich ein wenig daran teilhaben – wir halten weiter Ausschau.

Go back to blog list

Do get in touch