von

Christiane Conrad

Veröffentlicht am

October 19, 2018

Tags

Ja, richtig gelesen: bleisure (gesprochen: bläscher). Das ist kein Tippfehler, auch nicht fränkisch-englisch für „Vergnügen“. Es handelt sich vielmehr um eine Verknüpfung aus “Business” und “Leisure“ und steht für eine Geschäftsreise mit eingebautem Freizeitspaß.


Kritische Stimmen fragen: „Geht das überhaupt?“ Andere wettern dagegen: „Warum braucht man so ein dämliches neues Wort für etwas, das nichts Neues ist?“ Aber warum nicht? Ich bin dafür. Es erinnert mich an meinen früheren Englischlehrer (ich komme aus Unterfranken) und es ist doch toll, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden.

Ganz in diesem Sinne veranstaltet einer meiner Lieblingskunden seine Pressevents einmal im Jahr an schönen Standorten und vorzugsweise von Donnerstag bis Freitag. Mit der Option das Wochenende auf eigene Kosten dranzuhängen. Die Kosten für die Abreise bleiben ja Pi mal Daumen dieselben, egal an welchem Tag. Auch das macht die Veranstaltung zur festen Institution bei der Fachpresse.

Und: Das PR-Team ist auch immer mit eingeladen. Leider passiert das heute nur noch selten. Oftmals geht (darf) das PR-Team noch nicht mal mehr mit zu den Messen, für die sie Pressegespräche vereinbart haben.

Auch in dem besagten Unternehmen wurden natürlich auch schon die Stimmen laut, ob man sich die Ausgaben für die PR-Leute nicht sparen könne. Aber zum Glück hat die Vernunft gesiegt. Man sah ein, dass es tatsächlich einen Nutzen hat, wenn die Damen und Herren von der Agentur nicht nur irgendwelche nervigen Typen am Telefon sind, sondern bekannte und (hoffentlich) auch sympathische Ansprechpartner.

Aber nicht nur wegen der Beziehungspflege mit Redaktionen ist die regelmäßige Präsenz auf Kundenveranstaltungen wichtig. Dafür gibt es auch andere Foren. Es liegt auch auf der Hand, dass diejenigen, die in Sachen Unternehmenskommunikation beraten, auch tatsächlich regelmäßig die Gelegenheit bekommen, sich einen eigenen Eindruck von den Dingen zu verschaffen – live, vor Ort. Kein Telefonbriefing oder YouTube Erklär-Video kann das ersetzen. Und das Resultat sind meist viele gute neue Ideen und ein besseres gegenseitiges Verständnis.

Go back to blog list

Do get in touch